moses
  Startseite
    interessantes
    blabla
    Politisches
  Über...
  Archiv
  Politisches...
  Erasmus...
  Interessante Links
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/moses

Gratis bloggen bei
myblog.de





nochmal was anderes...

Ich kann es mir nicht verkneifen schon wieder was politisches in die Welt zu rufen, aber ich fasse mich kurz:
Ich habe etwas über das Buch "Der flexible mensch" von Richard Sennet gehört und mir mal eigene Gedanken gemacht:

In einer Welt die von zunehmender Flexibilisierung von Arbeits- und Produktionsverhältnissen geprägt ist, bleiben soziale Kontakte einfach auf der Strecke. Wie soll man eine Freundschaft oder eine Beziehung pflegen oder eine Familie gründen, wenn man keine Planungssicherheit hat, wenn man nicht weiß wann man arbeitet, wie lange und vor allem wo. Je flexibler ein Lebenslauf wird, im Sinne von Arbeitsplatzwechseln und Umzügen, was ja gefordert wird von der Politik, desto isolierter wird das Individuum. Das Internet kann ohne Frage den Mangel an persönlichen, zwischenmenschliche Beziehungen bis zu einem gewisssen Grad ausgleichen. Eben weill man zeit- und raumlos kommuniziere kann.
Den Augenkontakt und zwischenmenschliche Liebe kann es allerdings nicht ersetzen.

Wir sollten einmal darüber nachdenekne, inwiefern die flexibilisierung unseres Leben mit der Forderung nach mehr zwischenmeschlicher Nähe verinbar ist. Wenn man eine gesellschaft von lebenslauforientierten Egoisten heranzieht, die gezwungen und bereit ist zu Gunsten der Karriere alles hiunter sich zu lassen, wie will man dann mehr Zivilcourage unter die Menschen bringen, wie will man mehr Familien hervorbringen und Vereinsamung bekämpfen?

Darüber sollte man mal nachdenken...
10.5.07 15:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung