moses
  Startseite
    interessantes
    blabla
    Politisches
  Über...
  Archiv
  Politisches...
  Erasmus...
  Interessante Links
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/moses

Gratis bloggen bei
myblog.de





Steuern und der gläserne Bürger

Hat man sowas schon mal gesehen:
Da kommt ein gesetz, ganz unscheinbar unter dem Deckmantel der Steuergesetzgebung, welches eine zentrale Datein anlegt, in der jeder Bürger anahnd seiner zentral vergebenen Steuernummer erfasst wird.
Dort werden dann allerhand Informationen gespeichert, und wer darauf Zugiff hat, das weiß niemand...
Und was passiert, wenn die dort gespeicherten Daten mit anderen Daten verknüpft werden?
Man stelle sich vor Steuerdaten, Kundendaten, Kommunikationsdaten (also Internet-, Handy- und Telefonverbindungen) würden miteinander verknüpft.... Gespecihert werden sie ja sowieso. Viele haben eine Kundenkarte im Supermarkt ihres Vertrauens, Kommunikationsdaten werden auf "Vorrat" gespeichert. Es könnte ja sein man würde ein Terrorist.
Also alles ist da, es fehlt nur die zentrale Datenbank in der es verknüpft wird. Und ebendiese könnte nun geschaffen werden... Und wenn man dann noch bedenkt, dass unser Mautsystem technisch dazu in der Lage ist, jedes vorbeifahrende Auto zu erfassen, dann könnte man auf den Gedanken kommen... ja auf welchen denn?

Darüber sollte man mal nachdenken!

Zur Info:

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Verbraucher;art131,763536
10.8.07 09:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung